Piper André Reinhardt Banner

Dudelsackunterricht

Wenn Sie Dudelsack spielen lernen möchten, müssen Sie nicht unbedingt nach Schottland fahren. Wer im Großraum Erlangen - Nürnberg - Fürth - Bamberg wohnt, ist bei mir richtig. Ich bin seit 2009 zertifizierter Lehrer des Piping and Drumming Qualifications Boards, Schottland. Unterricht bei einem kompetenten Lehrer sowie richtiges und regelmäßiges Üben spielen eine große Rolle beim Erlernen des schottischen Dudelsacks.

Das von mir unterrichtete Instrument ist die Great Highland Bagpipe. Der Dudelsackunterricht findet in Erlangen statt und richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Gruppenunterricht sowie Onlineunterricht über Webcam und Skype sind auf Anfrage ebenfalls möglich. Hier finden Sie Informationen über mich.

Qualität

Der schottische Dudelsack ist ein anspruchsvolles Instrument und erfordert qualifizierten Unterricht bei einem kompetenten Lehrer. Dennoch sollte man sich nicht abschrecken lassen, denn wie bei allem gilt: Die Übung macht den Meister! Seit 2009 bin ich zertifizierter Lehrer des Piping and Drumming Qualifications Boards, Schottland und lege großen Wert auf eine saubere Grundlage. Ohne diese schleichen sich beim Lernen zwangsläufig Fehler ein, die später nur noch schwer zu korrigieren sind.

Der Weg zum Piper

Anfänger beginnen nicht direkt auf dem Dudelsack. Wenn Sie den schottischen Dudelsack spielen lernen möchten, lernen Sie zunächst die Grundlagen der Fingertechnik auf einer mundgeblasenen Übungsflöte, dem sogenannten Practice Chanter. Dieser ist bereits ab etwa 50 € bei einem Fachhändler erhältlich. Die Einstiegskosten sind somit niedrig. Der Practice Chanter ist auch später noch für Technikübungen und um neue Stücke zu erlernen notwendig. Er begleitet einen ein Leben lang. Nach ca. einem Jahr beginnt man die Grundlagen, wie die Atemtechnik für einen konstanten Ton und eine korrekte Haltung auf dem Dudelsack zu erlernen. Nun werden nach und nach die bereits gelernten Stücke auf die Highlandpipe übertragen.

Inhalte

Der Dudelsackunterricht beinhaltet die korrekte Fingertechnik und musikalischen Ausdruck, das Stimmen des Instruments, Musiktheorie, sowie Wartung und Pflege des Instruments. Außerdem wird das Notenlesen vermittelt. Doch keine Angst! Der schottische Dudelsack umfasst nur neun Töne, daher ist auch das Notenlesen nur halb so schwer. Es werden keinerlei Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Nach oben