Piper André Reinhardt Banner

Infos über mich

Musiker

Inzwischen bin ich seit mehr als 20 Jahren Musiker. Im Alter von 8 Jahren war das Schlagzeug das erste Instrument, das ich erlernte. In meiner späten Jugend entdeckte ich dann mit dem schottischen Dudelsack meine wahre Liebe. Und auch heute noch gilt dem Dudelsack mein Hauptaugenmerk vor allen anderen Instrumenten, die ich nebenher noch spiele.

Piper

Um meine Fähigkeiten ständig zu verbessern, nehme ich regelmäßig an Solowettbewerben (Competitions) teil. Außerdem nehme ich regelmäßig Unterricht bei einigen der weltbesten Lehrern in Schottland, denn ein Piper lernt nie aus. Zu meinen größten Einflüssen zählen PM Joe Wilson (†), Willie Morrison und Andrew Wright.

In Schottland absolviere ich auch die Examen für die Zertifikate der Scottish Qualifications Authority (SQA) und des Piping and Drumming Qualifications Boards (PDQB), von denen es nach SCQF 8 Level mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad gibt. Das zweithöchste Zertifikat habe ich bereits 2011 erhalten. Mehr Infos zu den Dudelsackzertifikaten finden Sie hier.

Von 2008 bis 2011 nahm ich auch regelmäßig an professionellen Competitions in Schottland teil. Seit 2009 bin ich zertifizierter Lehrer des Piping and Drumming Qualifications Boards.

Leider musste ich von 2012 bis 2017 aus beruflichen Gründen eine mehrjährige, musikalische Pause einlegen. Inzwischen bin ich wieder aktiv und nehme auch wieder an Competitions teil.

Komponist

Meinen bisher größten Erfolg als Komponist hatte ich 2008. Die Scottish Pipers' Association veranstaltete einen Wettbewerb für neue Kompositionen. Dabei gab es die beiden Kategorien 2/4 Competition March und Piobaireachd. Es wurden jeweils vier Preise vergeben. Die Preisgelder für den ersten Platz betrugen 500 £ für den March und 600 £ für den Piobaireachd.

Preise erhielten im March: 1. Angus Lawrie (Schottland) 2. Derek Boyce (Nordirland) 3. Decker Forrest (Schottland, urspr. USA) 4. Joe Wilson (Schottland) und im Piobaireachd: 1. Allan MacDonald (Schottland) 2. Josien Teerlink (Niederlande) 3. André Reinhardt (Deutschland) 4. Jakez Pincet (Frankreich).

SPA Composing Commissions 2008
v. l.: Dr. Angus MacDonald, André Reinhardt, Josien Teerlink, Allan MacDonald, Angus Lawrie, Decker Forrest, Joe Wilson, Barry Donaldson, John Wilson. Picture reproduced courtesy the Piping Times.

Am 07.11.2008 wurden die neuen Kompositionen im Rahmen der Preisverleihung am College of Piping, Glasgow zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Komponisten spielten ihre Stücke selbst, außer Angus Lawrie, Derek Boyce und Jakez Pincet. Für sie spielten John Wilson (Schottland), Barry Donaldson (Schottland) und Dr. Angus MacDonald (Schottland).

Derzeit arbeite ich an meiner eigenen Notensammlung, welche in den nächsten Jahren erscheinen soll.

Bisherige Erfolge:

Nach oben